BioRegio Freiburg ist eine dynamische Wirtschaftsregion im Dreiländereck Deutsc-land – Frankreich – Schweiz, die sich durch eine breit g... [mehr]
Die Pall Corporation ist weltweit führend auf dem schnell wachsenden Gebiet der Filtration und Separation. Das Kerngeschäft konzentriert... [mehr]
New England Biolabs  beINSPIRED | driveDISCOVERY | stayGENUINE New England Biolabs (Ipswich, USA) ist seit über 40 Jahren ein privates... [mehr]
Analytik Jena 31. Januar 2018

Analytik Jena auf der SLAS 2018 mit modularem Liquid-Handling-System CyBio® FeliX

Mit der Präsentation von SmartExtraction, einem weltweit einzigartigen Verfahren zur Aufreinigung und Isolierung von Nukleinsäuren, konnte Analytik Jena bereits 2017 auf der Life-Science-Fachmesse SLAS überzeugen. SmartExtraction erhielt 2017 den begehrten New Product Award (NPA) der SLAS International Conference. In diesem Jahr geht das Unternehmen aus Thüringen noch einen Schritt weiter: Auf der SLAS 2018 in San Diego wird erstmals eine vollautomatisierte Systemlösung für das SmartExtraction-Verfahren zu sehen sein. Kernbestandteil ist dabei das modulare Liquid-Handling-System CyBio® FeliX.

Neuartige biobasierte Fasern für medizinische Anwendungen

Das Projekt "Herstellung von biobasierten Polyester-Urethan-Fasern (PEU-Fasern) für medizinische Anwendungen“ hat zum Ziel, ein biobasiertes, biokompatibles und bioresorbierbares chirurgisches Nahtmaterial für medizinische Anwendungen zu entwickeln. An die Fasern werden Anforderungen gestellt, die mit bisherigen Materialien nicht oder nur zum Teil erreicht werden. Vor dem Hintergrund effizienter Ressourcenschonung, sowie dem Wunsch Erdöl-basierte Roh- und Werkstoffe durch regenerative biobasierte Materialien nachhaltig zu ersetzen, rücken diese immer mehr in den Fokus der Forschung.

Deutsche Messe AG 25. Januar 2018

Lass das mal den Robo machen!

Was aktuell im "Lab of the future" der Technischen Universität Berlin geschieht, halten nicht wenige für eine Revolution in der Bioprozess-Technologie: Wichtige Prozessschritte sollen von Robotern durchgeführt werden, die durch intelligente Computersysteme gesteuert werden.

Dunn Labortechnik GmbH 22. Januar 2018

Atypische Pneumonien - schnelle Bestimmung ist wichtig

Atypische Pneumonien verursacht durch Mycoplasma pneumoniae, Chlamydia pneumoniae und Legionella pneumophila können zu schweren Komplikationen bei Kindern und älteren Personen führen.

Diese beiden Pathogene der Atemwege (M. und C. pneumoniae) werden von Mensch zu Mensch über Niesen und Husten verbreitet. Es gibt eine Vielzahl von Methoden, eine Infektion mit diesen Erregern nachzuweisen wie Kulturen, serologische Tests und Real-time PCR. Jedoch sind rasche Assays zum Nachweis von spezifischen IgM Antikörpern oder des Antigens am besten geeignet, um einen Ausbruch der Krankheit zu verhindern.

MOLOGEN AG 22. Januar 2018

MOLOGEN präsentierte TME-Daten zu Lefitolimod auf ASCO GI 2018

Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG (ISIN DE0006637200; Frankfurter Wertpapierbörse: MGN) präsentierte Daten zu seinem Hauptwirkstoffkandidaten, dem TLR9-Agonisten und Immune Surveillance Reactivator Lefitolimod, auf dem Annual 2018 Gastrointestinal Cancers Symposium (ASCO GI) in San Francisco (18. – 20. Januar 2018). Die Monotherapie mit Lefitolimod führte zu einer vorteilhaften Modulation des Tumor Microenvironments (TME), die mit einem verringerten Tumorwachstum in einem Darmkrebsmodell einherging.

Die Natur erobert den Berliner Hauptbahnhof

Am Berliner Hauptbahnhof begegnen Pendler der Natur, die in riesigen Scheiben dargestellt wird - angefangen bei Pilzen, die in einer überdimensionalen Petrischale wachsen, bis hin zu einem großen Ensemble aus Algen, Moos und anderen Pflanzen. Die Kunst-Installation "Relationscape" feiert die Natur und regt zum Austausch darüber an, wie Biologie zur Lösung globaler Probleme beitragen kann. Vom 22. bis 24. Januar 2018 am Berliner Hauptbahnhof.

Menü
×