Produktion: Etablierung von skalierbaren Produktionsprozessen im Pilotmaßstab Produktion im industriellen Maßstab durch Lohnproduzenten... [mehr]
OTTO NORDWALD GmbH ist seit mehr als 60 Jahren, Ihr zuverlässiger Lieferant für mikrobiologische Laborpräparate. Unser umfangreiches, g... [mehr]
Amgen ist ein weltweit führendes unabhängiges Biotechnologie-Unternehmen, das mit nahezu 20.000 Mitarbeitern in fast 100 Ländern weltwei... [mehr]
Dunn Labortechnik GmbH 6. November 2017

Ein Chemilumineszenzsubstrat für zwei Anwendungen

Für Ihre Alkaline Phosphatase-markierten Assays empfiehlt Dunn Labortechnik das neue Chemilumineszenzsubstrat von MOSS. Dieses Einkomponenten-Substrat ist ready-to-use und kann zur quantitativen Detektion von AP - sowohl in freier Lösung (ELISA) als auch gebunden an eine feste Phase (Westernblot) - eingesetzt werden. Das heißt, ein Substrat für 2 Anwendungen!

MOLOGEN AG 1. November 2017

Fördermittel von 2,6 Mio. US-Dollar für die weitere Entwicklung eines Impfstoffs

Das biopharmazeutische Unternehmen MOLOGEN AG (ISIN DE0006637200; Frankfurt Wertpapierbörse Prime Standard: MGN) hat vom Global Health Innovative Technology (GHIT) Fonds, Tokio, Japan, die Zusage für Fördermittel in Höhe von ca. 2,6 Mio. US-Dollar erhalten. Der Betrag ist Teil von Gesamtfördermitteln in Höhe von 3,6 Mio. US-Dollar, die ein internationales Konsortium, dem auch MOLOGEN angehört, zur weiteren Entwicklung eines Leishmaniose-Impfstoffes vom GHIT-Fonds erhalten hat.

Fördergesellschaft IZB mbH 1. November 2017

Wirtschaftsempfang 2017 mit Dr. Edmund Stoiber

Über 100 Unternehmer trafen sich zum Get-Together im Faculty Club des Innovations- und Gründerzentrums für Biotechnologie (IZB).  Zum Wirtschaftsempfang, der am 24.10.2017 insgesamt zum fünften Mal stattfand, lädt die Stimmkreisabgeordnete Kerstin Schreyer Unternehmer aus ihrem Stimmkreis ein.

Dunn Labortechnik GmbH 1. November 2017

Schlenklinien (Vakuum Manifolds) für Ihr Chemielabor bei Dunn Labortechnik

Airfree® Glasprodukte von Chemglass Life Science, erhältlich bei Dunn Labortechnik, wurden für die leichte und zweckmäßige Handhabung von hochreaktiven luft- und feuchtigkeitsempfindlichen Chemikalien entwickelt. Mittels eines reaktionsträgen, inerten Gases werden Luft und Feuchtigkeit aus den Schlenklinien verdrängt. Diese sind mit nur einem Rohr mit drei Anschlüssen oder mit zwei Rohren und drei, vier oder fünf Anschlüssen verfügbar. Entsprechend Ihren Bedürfnissen bieten wir Ihnen einzelne Komponenten oder das vollständige System mit einfacher oder doppelter Kühlfalle. Um Ihren experimentellen Aufbau zu vervollständigen, halten wir weitere passende Airfree® Produkte für Sie bereit, wie z.B. Adapter, Bubbler, Destillieraufsätze, Trichter, Flaschen und Gefäße, sowie Vakuummessgeräte und Vakuumpumpen.

Novozymes beim Ranking der weltweit besten Arbeitgeber auf Platz 2

Beim Ranking des Science-Magazin zum dritten Mal in Folge unter den Top Ten

Zum dritten Mal in Folge wurde der Biotechnologie-Konzern Novozymes, zu dem auch das deutsche Forschungs-Unternehmen Organobalance gehört, vom internationalen Science-Magazin als einer der weltweit besten Arbeitgeber ausgezeichnet. In dem Ranking von Unternehmen der Biotechnologie, Pharmazie und verwandter Industriezweige belegte der Konzern in diesem Jahr den zweiten Platz.

Mit Hilfe einer Online-Befragung unter Beschäftigten ermittelt das Magazin jährlich die weltweit 20 besten Arbeitgeber. Die Auswertung erfolgt anhand von 23 Kriterien, zu denen unter anderem Innovationsführerschaft, Unternehmenskultur und Loyalität der Arbeitnehmer gehören. Das komplette Ranking unter: www.sciencecareers.org/TopEmployers2017.

CEM GmbH 25. Oktober 2017

Neues Konzept der Mikrowellenaufschlüsse für Pharmaproben zur ICH Q3D Analytik

Ende Dezember 2014 hat die ICH auf ihrer Website die finale Version der ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ veröffentlicht. Die Leitlinie zu metallischen Verunreinigungen in Arzneimitteln ist als folgerichtige Ergänzung zu den Dokumenten ICH Q3A (Impurities in New Drug Substances), ICH Q3B (Impurities in New Drug Products) und ICH Q3C (Guideline for Residual Solvents) zu sehen. Diese neue Richtlinie erfordert einen Säureaufschluss der pharmazeutischen Proben, gefolgt von der spektrometrischen Messung der Elementgehalte.

 

EnzymicalS AG 18. Oktober 2017

Die Flasche auf dem Tisch

Ein junger Greifswalder Feinchemikalien-Hersteller beweist, dass man nicht in den Wirtschaftszentren der Republik beheimatet sein muss, um weltweit aktiv zu sein. Ein Firmenportrait der Enzymicals AG aus Greifswald.


Autorin: Sigrid März; aus der Zeitschrift: „Laborjournal“



SYSTEC GmbH 18. Oktober 2017

Übersicht der Produktpalette: Autoklaven, Medienpräparatoren und Dispensier-/Dosiersystem

Die neue Produktbroschüre von Systec GmbH ist ab sofort erhältlich. Diese präsentiert sich im neuen Design und bietet eine Übersicht in die breite Produktpalette der Autoklaven und Medienpräparatoren. Mit einem Kammervolumen von 23 bis 1580 Litern, universellen Aufstellungsmöglichkeiten als Stand- und Tischgerät und zahlreichen zusätzlichen Optionen, haben Sie die Auswahl aus mehr als 70 unterschiedlichen Autoklaven.

Berner International GmbH 17. Oktober 2017

Aseptische Zubereitungsprozesse von nicht toxischer Parenteralia- Jetzt anmelden!

Vom 01.- 02. Dezember 2017 findet die Fortbildung zum Thema nicht toxischer Parenteralia statt.


Der Schwerpunkt dieser Fortbildung liegt auf der Arbeit in Anlehnung an dem GMP-Leitfaden. Von den rechtlichen Grundlagen über Einschleusprozesse, die mikrobiologische Validierung und das entsprechende Monitoring bis hin zur technischen Ausstattung werden alle Themen intensiv behandelt. Im Praxisteil können Sie die erlernten Themen praktisch üben!

Menü
×