Seit über 75 Jahren ist OMNILAB ein Dienstleister für die Forschung, Industrie und Wissenschaft. Im Jahr 1935 gegründet, hat sich unser ... [mehr]
NanoString Technologies (NASDAQ: NSTG) is a publicly held provider of life science tools for translational research and molecular diagno... [mehr]
VITA 34 ist die zweitgrößte europäische Stammzellbank für die Einlagerung von Nabelschnurblut und -gewebe. Das Unternehmen erbringt eine... [mehr]
Dunn Labortechnik GmbH 16. Oktober 2017

Große Auswahl an Produkten für das HLA-Labor von Dunn Labortechnik auf dem DGTI-Meeting

Vom 24. bis 27. Oktober richtet die DGTI (Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie) ihr 50. Meeting in Köln aus, und Dunn Labortechnik wird mit einer Auswahl an Produkten für das HLA-Labor teilnehmen. Von Art Robbins Instruments präsentieren wir den Serum Dispenser, der Ihre Dispensierschritte in 60-Well oder 72-Well Terasaki Platten automatisiert. Außerdem stellen wir verschiedene andere Arbeitserleichterungen und Dispensierhilfen vor wie z. B. Gewebetypisierungsspritzen, manuelle Ein- und Mehrfach-Spritzendispenser, Dispensierkämme mit 6, 8, 10 oder 12 Nadeln für verschiedene Gewebetypisierungsplatten, ein „Complement Cooling System“, Deckgläschen für Terasaki Platten, sowie eine Auswahl an Serumröhrchen und -ständern. Ebenfalls von Art Robbins Instruments erhältlich ist ein automatischer Oiler zum Befüllen von Terasaki Platten mit Öl.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand Nr. 21.

EnzymicalS AG 16. Oktober 2017

Biokatalyse macht es möglich: neue Klasse von Mannich-Katalysatoren und neue bicyclische Carbonsäureester

Der Einsatz von rekombinanten Schweineleberesterasen (rPLE) aus dem Enzymicals-Portfolio ermöglicht die Synthese von neuen, optisch reinen Diastereomeren von substituierten Prolin, welche als anti-Mannich Katalysator eingesetzt werden können. Weiterhin ist eine rPLE der Schlüssel für die erfolgreiche Herstellung eines bisher nicht verfügbaren bicyclischen Carbonsäuresesters mit vier Stereozentren als ein interessantes Intermediat für die pharmazeutische Industrie.

New: PLC Purification System with GX-241 Liquid Handler as Autosampler

Gilson’s Combined GX-241 Liquid Handler and PLC Purification Systems Offer Increased Sample Throughput with Less Manual Intervention

Gilson, an industry leader in liquid handling systems, now offers the GX-241 Liquid Handler as an optional autosampler to its reliable PLC 2050 and PLC 2250 Purification Systems. The GX-241 Liquid Handler provides automated sample injection, increasing throughput and decreasing hands-on time.

Fördergesellschaft IZB mbH 12. Oktober 2017

Start-ups im IZB arbeiten hautnah am medizinischen Fortschritt

Die Pharma-, Biotech- und Venture Capital-Szene trifft sich auf der Biotech Presse-Lounge, um neue Projekte ins Leben zu rufen. Am 12. Oktober 2017 veranstaltete das Innovations- und Gründerzentrum für Biotechnologie (IZB) die sechste Biotech Presse-Lounge im Faculty Club G2B (Gateway to Biotech). Die Veranstaltung war mit über 100 Gästen bis auf den letzten Platz gefüllt. 

Medigene AG 11. Oktober 2017

Medigene und akadem. Partner publizieren Methode zur Identifizierung von TCRs gegen virale Antigene

Die Medigene AG (MDG1, Frankfurt, Prime Standard, TecDAX) gibt bekannt, dass ein wissenschaftlicher Artikel über eine Methode zur Identifizierung von T-Zellrezeptoren (TCRs) für neue und immundominante Peptid-MHC (pMHC) Zielstrukturen für TCR-Immuntherapien in "Human Gene Therapy" (DOI: 10.1089/hum.2017.122) veröffentlicht wurde. Die Forschungsergebnisse zeigen, wie eine Plattform, ähnlich der von Medigene, auch zur Identifizierung von TCRs gegen onkogene Viren, wie das humane Papillomavirus, eingesetzt werden kann.

Eppendorf AG 10. Oktober 2017

Freilwilliger Rückruf von Reference® 2-Pipetten

Eppendorf hat einen potenziellen Produktfehler entdeckt, der bestimmte Chargennummern der Reference 2-Pipetten betrifft. Es wurde festgestellt, dass schnelle Volumenänderungen zu einer falschen Volumenanzeige und somit zu ungenauem Pipettieren führen können. Die Ursache des Problems wurde identifiziert und die Produktion umgehend entsprechend geändert.

Dunn Labortechnik GmbH 9. Oktober 2017

Multitest-Objektträger für die Immunofluoreszenz und Mikroskopie von Zellen

Kultivieren Sie Ihre Zellen direkt in den unbeschichteten Kreisen auf den Objektträgern von Dunn Labortechnik bevor diese fixiert und gefärbt werden, oder bringen Sie bereits gefärbte Zellen auf die Objektträger auf. Die wasserabweisende Beschichtung ist resistent gegenüber gängigen organischen Lösungs- und Fixiermitteln (auch Aceton) und erlaubt aufgrund der hohen Hitzebeständigkeit ein Autoklavieren der Objektträger. Multitest-Objektträger sind standardmäßig mit 8 bis 15 Kreisen unterschiedlicher Durchmesser erhältlich und besitzen eine Fläche zur Beschriftung. Design-Sonderanfertigungen können entsprechend der individuellen Bedürfnisse erstellt werden.

Menü
×